Vielseitige Lsungen

Mobilisations- und Reharollstuhl Thekla® 4

Der elektromotorische Mobilisations- und Reharollstuhl  
„Thekla® 4“ ist einsetzbar in der Frühmobilisierung selbst bei beatmeten
Intensivpatienten sowie auch in der anspruchsvollen Langzeitpflege.
 
Mit der Kombinationsvielfalt aus elektrisch verstellbarem Rollstuhl mit stufenlos geführter Aufstehhilfe, Liegeposition und Stehbett bis 90° erfüllt „Thekla® 4“ sämtliche Anforderungen der funktionellen Patientenpflege. Gleichzeitig eignet sich „Thekla® 4“ auch als Untersuchungsliege für adipöse Patienten bis zu einer Belastbarkeit von 250 kg.
 
„Thekla® 4“ verfügt darüber hinaus über eine individuelle Höhenverstellung sowie einen elektromotorisch stufenlos höhenverstellbaren und wegklappbaren Fußtritt für ergonomische Arbeitsabläufe.
 
Eine konstante Einsatzmöglichkeit ist durch den kombinierten Netz- und Akkubetrieb gegeben. Die integrierte Sicherheitssoftware verhindert Fehlbedienungen.
 
Der sitzende Transfer wird durch die einzeln hochklappbaren Armlehnen erleichtert.
 
Für die Dekubitusprophylaxe besteht die Polsterung von „Thekla® 4“ aus einer Kombination aus Viskomaterial und Kaltschaum.
 
Scherkräfte bei der Verstellung der Sitzpositionen werden durch den physiologischen Sitz-/Längenausgleich minimiert.
 
Komfortable Nutzung des Zentral-Bremssystems, da es von allen 4 Rollen aus bedient werden kann.
 
Weitere Informationen finden Sie unter „Merkmale

Ausstattung

Tisch
Zum Aufschieben auf den Armlehnen und mittels Schnellspannern arretierbar, körperausgeformt. Kann sowohl in der Sitz- als auch der Stehposition genutzt werden. Darüber hinaus kann der Tisch bei Arretierung hinter der Rückenlehne als Schreibtisch für die Pflegekraft genutzt werden.

Gepolsterte Tischauflage
Dient dem bequemen Ablegen der Hände/Arme des Patienten. Integriert ist eine Halteschlaufe zum Fixieren (z. B. eines Handbedienteils einer Klingel, einer Fernbedienung usw.). Darüber hinaus ist ein Becherhalter eingearbeitet.

3 Kopfstützen
- Kopfstütze mit seitlichen Polstern sowie Kinn- und Stirnriemen zur Stabilisierung des Kopf- und Nackenbereichess
- Nackenstütze mit seitlichen Ohren für entspanntes Ruhen
- Nackenrolle
Alle Kopfstützen sind höhenverstellbar und abnehmbar. Polster: Schwer entflammbares Kunstleder, wischdesinfizierbar und abriebfest..

Paar Stützgriffe für die Stehposition
Sie geben dem Patienten auf den Armlehnen zusätzliche Haltemöglichkeit (6-fach verstellbar).

Satz gepolsterte Haltegurte aus Kunstleder
Die Haltegurte sind gepolstert und mit Gurtband sowie Schnellverschlüssen seitlich der Liegefläche versehen.

Stützpolster aus Kunstleder
Durch seine besondere Formgebung gibt das Stützpolster über den gesamten Rückenbereich optimalen Halt

Seitliche Körperhalter mit Polstern
Abklappbar im Oberkörperbereich. Dienen der Stabilisierung im Sitzen bzw. der Sicherung beim liegenden Transfer.

Seitliche Beinstützen mit Polstern
Abklappbar im Bereich der Sitzfläche. Für die Stabilisierung im Hüftbereich und zur Sicherung beim liegenden Transport.

Zusätzliches Bedienfeld ACO
Es ermöglicht eine noch komfortablere Bedienung des Mobilisations-Reharollstuhles "Thekla® 4". Weiterhin enthalten ist in diesem Ausstattungssatz eine Überwachungsanzeige für die Einstellung des Zentralbremssystems.

Intensivschienen
Eine Standardschiene serienmäßig an der Oberseite der Rückenlehne vorhanden. Optional lieferbar:
- Paar Intensivschienen beidseitig seitlich im Bereich der oberen Rückenlehne
- Paar Intensivschienen beidseitig seitlich am Sitzrahmen
- Paar Intensivschienen beidseitig im Fahrgestellbereich

Transferhilfe Rollboard
Hilfsmittel für den lateralen Transfer im Liegen. Weitere Informationen unter „Weitere Produkte/Rollboard“.